*
header

 
  
  
Frauenchor Brühl
1990 e.V.
 

Menu
Home Home
Über uns Über uns
Chorleiter Chorleiter
Vorstand Vorstand
Chronik Chronik
Mitglied werden Mitglied werden
Veranstaltungen Veranstaltungen
Presseberichte Presseberichte
Fotogalerie Fotogalerie
Kontakt / Fördern Kontakt / Fördern
Kontaktformular Kontaktformular
Fördern Fördern
Links Links
Impressum Impressum
DEFAULT : Brühler Schlossbote vom 20.12.2017
29.12.2017 12:50 ( 269 x gelesen )

Publikum überraschte Frauenchor: Konzert zum Mitsingen und Lauschen

Erstmals wurde der Frauenchor Brühl vor seinem Konzert mit einem Publikumslied überrascht



Brühl - Der Frauenchor Brühl präsentierte seinem Publikum ein abwechslungsreiches Konzert im Advent. Wie immer sollte das Konzert pünktlich um 17 Uhr beginnen, doch die Bühne blieb leer und es tat sich nichts. Kein Chor da. Keine Stimmen zu hören. Dirigent Michael Wülker klärte dann das etwas irritierte Publikum auf: Er habe die Uhr um 10 Minuten zurückgestellt, weil er mit ihm zunächst das Lied "Macht hoch die Tür" üben möchte. Die Zuhörer ließen sich auf die kleine "Chorprobe" ein und überraschten den Chor mit diesem Stück. Vorsitzende Waltraud Rühl begrüßte die Zuhörer und lud sie inmitten der tausend Kerzen ein, zur Ruhe zu kommen aus der vorweihnachtlichen Hektik und zum kräftigen Mitsingen.

Michael Wülker trat nicht nur als Klavierbegleiter, sondern auch als Solist bei Robert Schumanns Kinderszenen op. 15 "Von fremden Ländern und Menschen" in Erscheinung. Die Sängerinnen, in allen vier Stimmen bestens und ausgewogen besetzt, trugen bekannte Kirchenlieder vor. Stimmungsvoll gelang das in französischer Sprache gesungene Wiegenlied "Les berceaux". Kraftvoll wurde "Tochter Zion" und "The first nowell" vorgetragen. Voll Esprit und Schwung sangen die Damen "We wish you a merry christmas". Das Konzert endete mit "Love came down at christmas".

Gemeinsame Adventslieder wurden vom Publikum kräftig mitgesungen. Die zu Anfang einstudierte Überraschung für den Chor ist dem Publikum und dem Dirigenten voll gelungen. Erstmals sang ein Zuhörerchor "Macht hoch die Tür" dem Frauenchor die erste Strophe vor. Zusammen wurde die zweite Strophe gesungen.

Nach der Zugabe von Händels "Joy to the world" erhielten die Sängerinnen und ihr Chorleiter verdienten großen Applaus. Hierauf spielte Wülker ein adventliches Improvisations-Medley, und alle Anwesenden sangen mit.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
MitgliedIm


Mitglied im

DEUTSCHER CHORVERBAND

Deutscher Chorverband (Berlin)


CHORVERBAND NRW(Dortmund)


Sängerkreis Rhein Erft

Sängerkreis Rhein-Erft

 


Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail